Befreiung von Geld und Eigentum ... und warum das noch lange nicht reicht

Befreiung von Geld und Eigentum ... und warum das noch lange nicht reicht

Wann:
Wo: Altes Feuerwehrhaus, Möhringer Straße 56, Stuttgart-Heslach, 1. Stock
Wer: , zarter Haufen , AG commons

Befreiung von Geld und Eigentum

... und warum das noch lange nicht reicht

Dieses Buchprojekt ist das Ergebnis eines langjährigen, kollektiven Diskussions- und Redaktionsprozesses im Umfeld des Umsonstladen Bremen. Es ist ein anarchistisches Projekt. Wir beziehen uns dabei positiv auf Anarch*a-Feminismus, Anarch*a-Kommunismus und Radikale Ökologie / Öko-Anarchismus. Das Buch wird ohne Preisschild verteilt. Es wird keine* daran verdienen. Wir freuen uns aber über Spenden, die direkt die

Finanzierung des Drucks weiterer Bände des Buchprojekts fördern.Eigentum und Geld sind Grundlage von Herrschaft in allen patriarchalen Kulturen. Kapitalismus macht damit alle Verhältnisse zu Warenverhältnissen. Geld und Eigentum stehen heute mit allen gesellschaftlichen Herrschaftsverhältnissen in Wechselwirkung. Sie verstärken sich gegenseitig. Was machen Eigentum und Geld mit uns? Warum erneuern und stärken Kritiken, die Geld und Eigentum nicht überwinden sondern reformieren wollen die Herrschaft?

Angesichts der das Leben auf der Erde vielfältig bedrohenden Zerstörungen durch Staat und Kapital braucht es nicht nur Widerstand, sondern auch eine offene Utopie, die auf Freiwilligkeit und gemeinsamem Entscheiden beruht.

Wir wünschen uns für die Veranstaltung genug Platz für eure Fragen, Anmerkungen, Kommentare und Kritik, sowie eine Atmosphäre, in dem jede* sich traut sich einzubringen.

Mittwoch

14. Juni 2023 19:00 Altes Feuerwehrhaus

1. Stock

Möhringer Straße 56, Stuttgart-Heslach

Vergangene Veranstaltung von teilbar e.V.