I choose… No! A Story of Non-Motherhood

I choose… No! A Story of Non-Motherhood

Wann: -
Wo: RAMPE Filderstraße 47, 70180 Stuttgart, Saal

Ist Frausein zwingend mit Mutterschaft verbunden? Die silent ladies_ stellen Fragen rund um gewählte Nicht-Mutterschaft und deren Stigmatisierung und zeigen, dass die biologische Uhr eigentlich nicht tickt.

In der Performance kommen die zwei Frauenfiguren über ihre jeweiligen Erfahrungen in einen Austausch. Diese sind von biografischen Ereignissen sowie historischen Umständen geprägt. Dabei sind Aspekte wie unbezahlte Care Arbeit, konservative Rollenbilder, Religion, historische und medizinische Umstände ausschlaggebend.

Es wird humorvoll mit Klischees wie dem „Mutterinstinkt“ aufgeräumt, über das Tabuthema Sterilisation gesprochen und sogar der ersten Frau der Welt, Lilith, ein Gastauftritt eingeräumt.

Die silent ladies_ laden zu einer Auseinandersetzung mit dem Thema Mutterschaft ein und hinterfragen dabei bestehende Bilder der Gesellschaft und deren Folgen.

Das Theaterstück findet in deutscher Sprache statt. Es wird ein Angebot zur Audiodeskription geben.

Tickets zum Soli-Preis*:

3,- € /10,- € / 15,- € / 20,- € / 30,- / Bonuscard + KulturInhaber*innen €  0,-

Tageskasse Di.– Fr., 14 – 18 Uhr

Telefon 0711 / 620 09 09-15

E-Mail karten@theaterrampe.de

Web theaterrampe.reservix.de

* Die solidarische, flexible Preisgestaltung soll allen Interessierten Theaterbesuche er-möglichen – unabhängig von der individuellen finanziellen Situation.

Vergangene Veranstaltung von Feministisches Frauen*gesundheitszentrum